Matchberich FC Buttikon 1 vs FC Oberrieden 1

FC Buttikon - FC Oberrieden 1:0 (0:0)

Aufstellung Buttikon
System: 4/4/2
Tor: Kraft
Verteidigung: Raphael Höpli, Lakna, Patrick Züger, 
Mittelfeld: Weber, Wyrsch, Blerim Dushi, Neziri
Sturm: Remo Züger, Sulejmani

Zusätzlich eingewechselt: Shazly, Schwery, Tuqi, Roman Höpli


Fc Buttikon - Fc Oberrieden 1:0 (0:0)

Das Spiel: Das Spiel verlief mehrheitlich in eine Richtung. Buttikon konnte anfangs spielerisch Akzente setzen und kreierte sich so einige gute Torchancen. Ebenfalls wurde die Verteidigung unter Druck gesetzt, was bei Oberrieden zu Fehlern führte. Doch vor dem Tor war die Rietly-Elf zu zaghaft oder es fehlte am Wettkampfglück. Buttikon spielte munter weiter, die Verteidigung hatte viel Platz und so konnte ein gepflegter Spielaufbau mehrheitlich aufgezogen werden. Oberrieden agierte mit langen Bällen und wurde so teilweise auch gefährlich. In der Pause wechselte Buttikon drei Spieler aus. Ein Dank geht an dieser Stelle noch an die Spieler der zweiten Mannschaft, welche sich trotz eigenem Spiel eine Halbzeit lang vorbildlich für das Fanionteam einsetzten. Nach dem Seitenwechsel spielte Buttikon weiter nach vorne. Im letzten Platzdrittel war man jedoch immer wieder zu ungenau und unkonzentriert - so liess das Tor noch auf sich warten. Da aber der Druck stets weiter stieg war es in der 75 Minute soweit. Shazly setzte sich gegen den Torhüter durch und spielte den Ball zu Tuqi. Dieser erzielte das erlösende eins zu null für das Heimteam. Danach reagierte Oberrieden und drückte mehr auf das Tor des Heimteams. Mittels weiten Einwürfen entstand immer öfter Gefahr vor dem Tor. Doch die Verteidigung von Buttikon stand weiterhin wie eine eins. Beide Teams hatten noch die Chancen zu einem Torerfolg doch im Spiel gab es bis zum Schluss keine Tore mehr. Mit diesem Sieg hat sich Buttikon weiter vom ominösen Strich entfernt und darf nun einigermassen entspannt in die nächsten Spiele gehen. 

Die Tore: Nach einer Flanke stieg Shazly höher als der Torhüter, so wurde der Ball zu Tuqi weitergeleitet. Im Strafraum liess er einen Verteidiger stehen und schoss den Ball ins leere Tor. 

Der Beste: Die Verteidigung von Buttikon war heute beinahe fehlerlos, sie spielten ruhig und konzentriert bis zum Schluss. Ebenfalls kann man Torhüter Kraft zum ersten Spiel ohne Gegentor gratulieren. 

Das nächste Spiel bestreitet der FC Buttikon auswärts gegen den FC Kilchberg-Rüschlikon am Sonntag um 14:30 Uhr.

Telegramm
Buttikon - Oberrieden 1:0 (0:0)
Rietly, Buttikon, 30 Zuschauer,
SR: Sismanidis Georgios
Tore: 75. Tuqi 1:0
Verwarnungen: 80. Blerim Dushi
Zusätzlich eingewechselt: 45. Shazly für Sulejmani, 45. Schwery für Weber, 45. Tuqi für Dodaj, 60. Roman Höpli für Raphael Höpli, 70. Raphael Höpli für Wyrsch, 85. Neziri für Remo Züger

Abwesend: Schnyder, Banushi, Pascal Züger (verletzt), Mettler, Gianotti, (Gesperrt), Adrian Dushi, Gjuraj, Veliji, (Ferien)