Matchbericht FC Kilchberg-Rüschlikon 1 vs FC Buttikon 1

FC Kilchberg-Rüschlikon - FC Buttikon 0:3 (0:2)

System: 4/2/3/1
Tor: Kraft
Verteidigung: Patrick Züger, Lakna, Gjuraj, Tuqi
Defensives Mittelfeld: Mettler, Gianotti
Offensives Mittelfeld: Shazly, Blerim Dushi, Weber
Sturm: Remo Züger
Zusätzlich eingewechselt: Schwery, Roman Höpli

Fc Kilchberg-Rüschlikon - Fc Buttikon 0:3 (0:2)

Das Spiel: Die Bedingungen an diesem Sonntag waren wunderbar. Der Platz, welcher in sehr gutem Zustand war lud richtig ein Fussball zu spielen. Beide Teams starteten geordnet und tasteten sich in den ersten paar Minuten ab. Kilchberg schob den Ball in der Verteidigung hin und her. Buttikon machte die Mitte zu und deshalb agierten die Platzherren mit weiten Bällen. Gefährlich wurde es besonders bei Fehler der Abwehr des Heimteams. Remo Züger konnte einmal alleine davonziehen, wurde aber dann noch eingeholt. Im Allgemeinen zeigten die Rietly-Elf ein wenig Unvermögen vor dem Tor. Nicht jedoch Weber. Nach 3 gradlinigen Pässen nach vorne stand er alleine vor Bissig und liess dem erfahrenen Torwart keine Chance. Eins zu Null für die Gäste. Das Spiel ging im gleichen Style weiter. Buttikon spielte ruhig am Ball und versuchten die Fehler von Kilchberg auszunutzen. Dies gelang auch und die Führung konnte so noch vor dem Pausentee erhöht werden. Das zweite Tor entstand dank schnellem umschalten der Gäste. Mit diesem Polster kamen die Buttikner aus der Pause und machten sich auf den Sturmlauf der Platzherren gefasst. Dieser kam, doch die Buttikner hielten stand. Der Druck auf Krafts Tor erhöhte sich und bei Buttikon wurde, besonders in der Offensive, die Müdigkeit bemerkbar. Kraft hielt seinen Kasten jedoch bis zum Schluss rein. Buttikon spielte bei Ballgewinn direkt nach vorne und wurde so gefährlich. Die zweite hundertprozentige Chance liess sich der jüngere der beiden Höpli Brüder nicht nehmen und traf zum 0:3. Buttikon war am heutigen Tag in vielen Belangen dem Gegner überlegen und spielte das Spiel souverän von A bis Z. 

Die Tore: Buttikon erzielte das erste Tor mit 3 präzisen Pässen. Dushi spielte Mettler an, dieser lancierte Weber in die Tiefe und danach versenkte er den Ball links unten im Eck. Nach einem Ballgewinn sprinteten die Buttikner über die linke Seite los. Weber auf Pass von Remo Züger liess den Ball zurückprallen. Mit genügend Zeit kam die Flanke und Shazly stieg bedeuten höher als der Verteidiger und erzielte so das 0:2. Ein Konter der Buttikner und Weber lancierte Remo Züger auf der linken Seite. Dieser legte den Ball quer zu Roman Höpli, welcher zuerst Bissig ausspielte und danach durch die Beine des Verteidigers die Entscheidung erzielte. 

Der Beste: Kraft war da, als man ihn gebraucht hat. Der Torhüter von Buttikon sorgte dafür, dass dieses Spiel so reibungslos verlief. 

Das nächste Spiel: Am 13. Mai spielt der Fc Buttikon zuhause um 14:00 Uhr gegen den FC Wiedikon ZH.

Telegramm
Kilchberg-Rüschlikon - Buttikon 0:3 (0:2)
Hochweid, Kilchberg, 30 Zuschauer, 
Schiedsrichter: Yildiz Selahattin
Tore: 28. Weber 0:1, 35. Shazly 0:2, 73. Höpli
Verwarnungen: 32. Mettler (Foul), 68. Gianotti (Foul).
Zusätzlich eingewechselt: 63. Schwery für Mettler, 70. Roman Höpli für Shazly

Abwesend: Adrian Dushi, Rafael Höpli (Ferien), Kurtishaj (Aufgebot anderes Team), Pascal Züger, Banushi, Veliji, Maliqi (Verletzt),